FAQ

Die Homepage www.unser-siegen.com ist eine Plattform, auf der Bürgerinnen und Bürger Erlebnisse und Eindrücke schildern, die sie mit Siegen verbinden und mit anderen teilen möchten. Grundsätzlich bestehen keine Einschränkungen bezüglich der Inhalte, die von Nutzern mitgeteilt werden. In jedem Fall findet jedoch eine Überprüfung der Beiträge durch die Redaktion auf diskriminierende, rassistische und pornografische Inhalte statt. Diese sind von der Veröffentlichung ausgeschlossen.

Beispiel 1:

„Der Fußballverein meines Stadtteils stieg 19[…] in die […] Liga auf. Das war ein Ereignis für den ganzen Ort [….]. Ich war damals […] Jahre alt und marschierte im Festzug mit. [Es folgen weitere Schilderungen.]“

Für die Länge des Textes gibt es keine Vorgabe. Ideal, aber nicht zwingend, ist es, wenn zu dem Text Bildmaterial geliefert werden kann.

Beispiel 2:

„Bei uns im Ort gab es 19[…] noch drei Lebensmittelgeschäfte und einen Metzger. Diese wurden von den Familien […] betrieben. Im Laufe der Jahre schlossen alle Tante-Emma-Läden und der Supermarkt im nächsten Stadtteil […] wurde eröffnet.“

Beispiel 3:

„In den Jahren […] bis […] wurde die große Autobahnbrücke in Eiserfeld gebaut. Ich war damals […] Jahre. Jeden Sonntag gingen wir mit der Familie zu der Baustelle, um sehen, wie die Arbeit voranschritt.

Wie die Beispiele zeigen, geht es nicht um große Sensationen, sondern um kleine Erlebnisse, die Euch in Erinnerung geblieben sind. Die Redaktion übernimmt es dann, diesen Beitrag einer oder mehrerer der Kategorien (Ort, Zeit, Ereignis, Menschen, Traditionen) zuzuordnen.

Nein, mitmachen können alle, die etwas erzählen möchten oder etwas an Bildmaterial zeigen wollen.

Nein, Du kannst einfach drauflosschreiben. Die Redaktion kümmert sich darum, dass vor der Veröffentlichung kleinere Korrekturen vorgenommen werden, ohne dass der authentische Ton verloren geht.

Wenn Du nicht schreiben willst, kannst Du uns Deine Geschichte auch erzählen. Wir machen einen Termin und kommen zum Beispiel mit einem Aufnahmegerät vorbei. Wenn Du einverstanden bist, machen wir auch Fotos und Videos.

Ja, das geht. Wenn z. B. im Verwandten- oder Bekanntenkreis jemand ist, der nicht mit dem Internet arbeitet, nehmen wir gerne Hinweise auf und setzen uns mit der betreffenden Person mit ihrem Einverständnis in Verbindung.

Der einfachste Weg geht über das Kontaktformular unter dem Menüpunkt „Mitmachen“ oder per Mail an post@unser-siegen.com. Hier kannst Du Deine komplette Geschichte eintragen und absenden oder erst einmal nur die Redaktion anschreiben und Dein Interesse mitteilen. Wenn Du Fotos hast, kannst Du bis zu 64 MB hochladen. Falls noch mehr Bilder oder auch Filmmaterial vorhanden sind, muss der Datenaustausch mit der Redaktion gesondert vereinbart werden.

Wer auf www.unser-siegen.com mitmacht, erklärt sich bereit, seine Geschichte unter seinem Namen mit der Öffentlichkeit zu teilen. Auch Fotos und Filme werden für die Veröffentlichung freigegeben. Über Einzelheiten informieren die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen, die Bestandteil der Homepage sind. 

Ansprechpartner ist das Projektteam „Unser Siegen“:

E-Mail: post@unser-siegen.com

Sitz der Geschäftsstelle des Projekts „Unser Siegen“ ist der Verwaltungstrakt des Siegerlandmuseums, Burgstraße 2, 57072 Siegen.