Kunst im öffentlichen Raum

Orte

Oster-Safari

April 2020: Eigentlich würde ich an den Ostertagen gerne meine Familie treffen. Mit ihr am Esstisch sitzen und zusammen Ostern feiern. Gemeinsam lachen, Geschichten erzählen und vielleicht etwas spielen. Doch leider heißt es in diesem Jahr: „Ostern bitte keine Familienbesuche“. So hatte ich die Idee zu einem virtuellen Spaziergang durch Siegen.

Ein Beispiel der neugestalteten Garagentore in der Siegbergstraße in Siegen. Motiv: Ein Paar betrachtet Bilder in einer Ausstellung. Mit freundlicher Genehmigung von Martin Zielke.
Menschen

Garagen-Galerie Oberstadt

„Was kann man tun?“ Die Frage kam mir 2016 mit Blick auf den Siegberghang in der Oberstadt. So belassen oder anpacken?

Gemälde der Altstadt Siegen auf Mauer am Fischbacherberg, gemalt von Tzveta Grebe. Idee: "Siegen sind wir".
Menschen

Alt-Siegen frisch gestaltet

Viele Male ging ich entlang der Fischbacherbergstraße, vorbei am Eckbereich Ofen Konrad in der Freudenberger Straße. Ebenso wie täglich hunderte von Schülern der nahen gewerblichen Schulen.

Zwei Kinder spielen an einem Brunnen in der Altstadt von Siegen
Menschen

Vom Wasserspiel zum „Kerker“

Die sonntäglichen Ausflüge nach Siegen sind für mich eine unvergessliche Erinnerung an meine Kindheit in den 1980er Jahren. Natürlich sind wir nicht jeden Sonntag in die Stadt gefahren, aber wenn, dann war es meist die gleiche Route.