Siegberg

14 Frauen und Männer stehen und sitzen in einem Raum im Modulbüro im ehemaligen Bunker in der Oberstadt Siegen.
Menschen

„Ausgebunkert“

Wer in der Siegener Oberstadt, auf die Siegbergstraße einbiegt, der steht nach wenigen Metern vor einem imposanten Gebäude: Der Turm eines ehemaligen Hochbunkers ragt dort acht Stockwerke hoch in den Himmel. Ein so massives Stück Stadtgeschichte mit neuem Leben zu füllen, war eine Herausforderung …

Ein Beispiel der neugestalteten Garagentore in der Siegbergstraße in Siegen. Motiv: Ein Paar betrachtet Bilder in einer Ausstellung. Mit freundlicher Genehmigung von Martin Zielke.
Menschen

Garagen-Galerie Oberstadt

„Was kann man tun?“ Die Frage kam mir 2016 mit Blick auf den Siegberghang in der Oberstadt. So belassen oder anpacken?

Blick in alten, gemauerten Stollen.
Menschen

Siegener Unterwelten

Wenn ich im Rahmen meiner „Unterwelten-Arbeit“ mit Siegenern ins Gespräch komme, höre ich oft von unterirdischen Verbindungsgängen. Zum Aufbau dieser Gänge gibt es immer wieder unterschiedliche Angaben.

Seid Ihr Dabei?

Hier könnt Ihr Euch in unseren E-Mail Verteiler eintragen. 
Datenschutzerklärung

Newsletter abonnieren