Unser Siegen vor Ort

Langenholdinghausen

Hollekuse sagt der Siegerländer zu einem beschaulichen Flecken von Siegen, in dem es stellenweise scheint, als sei die Zeit stehen geblieben. In Langenholdinghausen, wie der Stadtteil offiziell heißt, gibt es einiges zu entdecken. Der Ort besticht durch seinen Bestand an alten Gebäuden, vor allem den Reichtum an Fachwerkhäusern, die in ihrem ursprünglichen Charakter überdauert haben. Durch den bis heute landwirtschaftlich geprägten Stadtteil ziehen sich die unbebauten idyllischen Wiesen des Meiswinkeltals und Holzklautals. Hier leben 2000 Menschen, außer den dörflich geprägten Siedlungen gehört auch ein Teil der Hochhaussiedlung Westhang zu Hollekuse. Mit Ernst-Otto Ohrndorf zeichnet ein Kenner sowohl der Dorfgeschichte als auch der heutigen Struktur und Lage die groben Entwicklungslinien seit den ersten Aufzeichnungen vor nun fast 750 Jahren bis in die Gegenwart nach.

7. Juni 2024

Zum Video

Zeitzeuge: Ernst-Otto Ohrndorf, Vorsitzender Arbeitskreis Dorferneuerung Langenholdinghausen

Bildergalerie

Fotos: Ernst-Otto Ohrndorf, privat

Lageplan

Die Geschichte mit Freunden teilen

Facebook
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.