Mit Herz und ganz viel Einsatz

Die Siegener Tafel

Ein Fernsehbericht über die Lüdenscheider Tafel hatte Anne Schäfer 1997 so stark berührt, dass sie sich sofort und gleichermaßen in ihrer Heimatstadt engagieren wollte. Nach einem holprigen Start –die Tafeln waren seinerzeit noch weithin unbekannt – startete sie einige Zeit später so richtig durch: Mitarbeiter eines Rewe-Markts packten den Kofferraum der frisch gewählten Tafel-Vorsitzenden voll bis unters Dach. Anne Schäfer „verfrachtete“ ihre Ware unmittelbar ins Männerhaus in Geisweid und an die Wohncontainer an der Alche. Noch schneller war der Kofferraum von Christa Rinsdorf bei ihrer ersten Tafel-Tour in die Fludersbach wenige Wochen später leergeräumt.
Die Bundesverdienstkreuz-Trägerin Anne Schäfer, die bis 2019 Vorsitzende war, und die 81-Jährige Christa Rinsdorf, die sich nach wie vor Woche für Woche bei der Tafel engagiert, blicken auf Unser-Siegen auf die Anfangszeit dieses besonderen Vereins zurück und erzählen über seine Entwicklung. Die Frauen ahnten damals nicht, was aus ihrem improvisierten Dienst an ihren Nächsten einmal werden würde, welche im Grunde traurige Dauerkonjunktur diese unverzichtbare Institution über Jahre haben würde.
Heute versorgt die Siegener Tafel rund 3000 Menschen ausschließlich mit Sachspenden. Zwei hauptamtliche und 130 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stemmen eine umfassende Logistik. Das Team der Fahrer holt mit fünf Kühlfahrzeugen in Siegen und der Region monatlich 60 Tonnen Lebensmittel an den Hauptstandort an der Bismarckstraße in Siegen. Dort und an inzwischen 15 Außenstellen der Siegener Tafel im Kreis Siegen-Wittgenstein verteilen die Ehrenamtlichen zwei Mal wöchentlich Lebensmittel. Wie alle Tafeln finanziert sich auch der Siegener Verein fast ausschließlich über Geldspenden.

11. Dezember 2020

Zum Video

Video abspielen

Impressionen

Fotos: Tafel Deutschland e.V. (Nikolaus Urban, Monique Wüstenhagen), Siegener Tafel

Lageplan

Schlagworte

Zeitzeuginnen: 

Anne Schäfer, Gründerin der Siegener Tafel und Vorsitzende bis 2019 (links)

Christa Rinsdorf, Mitarbeiterin der Siegener Tafel seit den Anfängen

Die Geschichte mit Freunden teilen

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Ich möchte mich ganz herzlich nochmal bedanken, dass ich hier meine Geschichte erzählen konnte. An Frau Montanus ein dickes Dankeschön

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.